Gewinner des jährlichen Wirtschafts-Wettbewerbs kommen vom Theodor-Fontane-Gymnasium

Beim  30. Wettbewerb “Planspiel Börse“ der Sparkasse MOL für 2012/13 belegten die Schüler Marie Grobys, Jennifer Haller, Philipp Lagenstein, Saskia Nöhring und Lilly Schnell aus der Klasse 9/4 mit ihrer Gruppe „SJMPL's“ den dritten Platz von 478 Teilnehmern. Zusätzlich zur ihren 100 € Preisgeld gewannen sie außerdem weitere 100 € für den WAT-Bereich unserer Schule. Das Planspiel Börse wird jährlich veranstaltet. Die Organisatoren versuchen damit, Schülern „realistisch und praxisnah die Mechanismen der Börse und ihre Einflussfaktoren“ näher zu bringen, so die Veranstalter. Ziel des Spiels ist es, innerhalb von zwei Monaten sein Kapital von 50.000 € so weit wie möglich zu vermehren. Nebenbei erfahren die Teilnehmer vieles über Nachhaltigkeit und die Vorteile der Investition in Wertpapiere. Die Siegerehrung fand am 21. 03. 2013 im Immobiliencenter der Sparkasse Strausberg statt. Um 15 Uhr wurden die Teilnehmer von Frau Eisenack, der Verantwortlichen für den Wettbewerb, und Herrn Kampmann, dem Vorstandsmitglied der Sparkasse, begrüßt, danach wurde ein Workshop zum Thema Geldanlage durchgeführt, der unter anderem von einem Vortrag und Erklärfilmen über „Konjunktur und Kapitalmarktaussichten“ untermalt wurde. Schließlich wurden die Preise übergeben und bis zum Ende der Veranstaltung um 17 Uhr tauschte man noch Erfahrungen, die man während des Arbeitens mit Aktien gemacht hatte, aus.


Susan, Jg. 11