Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

die brandenburgische Landesregierung hat am Freitag im Rahmen einer Sondersitzung die Aussetzung des Schulbetriebs ab Mittwoch, 18. März 2020, beschlossen. Bildungsministerin Britta Ernst: „Kinder und Jugendliche sind nicht besonders gefährdet. Es geht bei diesen Maßnahmen um die Reduzierung sozialer Kontakte. Die Lehrkräfte werden die Kinder und Jugendlichen direkt oder im Rahmen der bestehenden Netzwerke digital mit Aufgaben versorgen. Die Abiturprüfungen werden auch in 2020 abgelegt werden können.“ Mehr Informationen finden sich in den hier (sowie hier) verlinkten Presseinformationen und Neuigkeiten des Bildungsministeriums werden hier veröffentlicht: https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html

Zu den "bestehenden Netzwerken" gehört übrigens nicht Whatsapp, denn dessen Nutzung ist für Lehrkräfte in dienstlichem Zusammenhang aus datenschutzrechtlichen Gründen verboten. Alle Lehrkräfte wurden über diese Dienstanweisung des Ministeriums am Beginn des Schuljahres informiert. Wie in meiner E-Mail vom Freitag an die ElternvertreterInnen angesprochen, bietet unsere Schule die Möglichkeit, Aufgaben über den schuleigenen Server zu erteilen https://nextcloud.mol-srb-gym.logoip.de/index.php/login. Dort können auch direkt online Dokumente erstellt werden, es werden keine eigenen Programme benötigt (diese können aber natürlich genutzt werden). Eine kurze Anleitung ist hier ebenfalls verlinkt und die Verfügbarkeit der Zugänge wurde mit den Schülern am Freitag im Unterricht besprochen.

 

Update am 15.03. um 13.45 Uhr: (https://mbjs.brandenburg.de/aktuelles/pressemitteilungen.html?news=bb1.c.661505.de)

Die öffentlichen Schulen in Brandenburg sind am Montag (16. März 2020) und Dienstag (17. März 2020) geöffnet und es findet regulärer Unterricht statt. 

Falls Eltern ihre Kinder an diesen beiden Tagen vorsorglich nicht in die Schule schicken möchten, wird darum gebeten, die Schule zu informieren. Die Kinder gelten auch als entschuldigt, wenn für die Kinder keine schriftliche Entschuldigung vorliegt.

Ab Mittwoch dem 18. März 2020 findet kein Unterricht mehr an öffentlichen und Schulen in freier Trägerschaft statt.

 

Ich wünsche allen einen ruhigen Übergang in die Woche.

Mit freundlichen Grüßen

C. Sass
(Schulleiter)

 

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus liefert die Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Eine weitere empfehlenswerte Quelle: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html